Die Zukunft: Holz

nachwachsend nachhaltig, schnell + systematisch

Holz ist ein in unseren heimischen Wäldern ständig nachwachsender und universell verwendbarer Rohstoff. Er gilt nicht nur als wertvoller regenerativer Energieträger, sondern auch als nachhaltiger Bau- und Werkstoff, dessen Einsatz in unserer Kultur eine weit zurückreichende Tradition hat.

Die Vorteile dieser Tradition zeigen sich heute aktueller denn je.

Ressource Holz - Nachwachsend und nachhaltig!


Holz ist zweifellos einer der vielseitigsten Werkstoffe und gilt als wichtigster und am häufigsten genutzter nachwachsender Rohstoff. Allein in Deutschland bewegen 1,5 Millionen Lkw-Fuhren pro Jahr* Holz zwischen Wald und Sägewerk. Nachhaltige Forstwirtschaft sorgt dabei dafür, dass in den heimischen Wäldern kein Raubbau betrieben wird und für gefällte Bäume genügend neue Setzlinge gepflanzt werden.

Im Holzhausbau werden hauptsächlich heimische Hölzer wie Kiefer, Fichte, Weißtanne und Lärche verwendet. Verarbeitet wird nur gut abgelagertes, trockenes, nach Möglichkeit "wintergeschlagenes" Holz.

Holzbau hat übrigens Tradition bei uns. Bereits im 16. Jahrhundert spielten der süddeutsche Ständer- und Blockbau wie auch der norddeutsche Holzbau als regionale bauspezifische Besonderheit eine große Rolle.

* Quelle: brand eins 03/2010


Kurze Bauzeit & super Wohnklima


Neben ökologischen Vorteilen überrascht die Holzbauweise auch durch eine kurze Bauzeit.

Die nach der Planung in unserer Produktionshalle gefertigten Bauelemente werden nach Anlieferung direkt am späteren Standort montiert, längere Trocknungszeiten entfallen.

Ein Holzhaus kann somit bereits nach wenigen Monaten (4 Monate) bezogen werden. Die Zeitersparnis kommt dem Bauherrn zugute indem die Doppelbelastung – Miete – Ratenzahlung – weitestgehend entfällt.

Kurze Bauzeit: In nur 4 Monaten kann ein Holzhaus fertiggestellt werden. 


Holzrahmenbau / Holzriegelbau


Mit der Holzrahmenbauweise gelingt ein effektiver Wärmeschutz. 

Es gibt zahllose Möglichkeiten (mit verschiedenen Wandaufbauten) um die gesetzlich vorgeschriebenen Energie-Einsparbestimmungen deutlich zu unterschreiten. Alles ist möglich vom Energiesparhaus bis hin zum Passivhaus.

Heizkosten werden in hohem Maße gesenkt.

Dies trägt dazu bei die Treibhausgase zu reduzieren und hilft dem Hausbesitzer dauerhaft an Heizkosten zu sparen. Vorgaben der neuen Wärmeschutzverordnung werden deutlich unterschritten.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?


So nehmen Sie doch ganz einfach Kontakt mit uns auf. Wir beantworten gerne Ihre Fragen oder helfen Ihnen weiter. Rufen Sie uns an (Telefon 0 75 62/ 93 15-6) oder schreiben sie uns eine E-Mail.